Maismuffins

Maismuffins Cosis Kitchen

Süß, salzig und herzhaft – klingt verrückt ist aber unglaublich lecker.  Heute backe ich mit dir zusammen meine Maismuffins mit Speck.  

Beim Kochen und Backen liebe ich es mit Kontrasten zu spielen, die sich trotz alledem unglaublich gut ergänzen. Deshalb habe ich zu den herzhaften Muffins etwas Prickelndes ausgesucht. Der Brut Rosé vom Weingut Chat Sauvage (hier gehts zum Video) passt meiner Meinung nach perfekt dazu. Der Sekt wurde zu 100 % aus Pinot Noir hergestellt, ist feinperlig und frisch mit einer lebendigen Säure. Genau die richtige Erfrischung bei diesen deftigen Muffins. Optional kannst du natürlich auch einen Riesling Sekt oder einen Prosecco nehmen. Wenn du nicht so ein Sektfan bist und eher Stillweine bevorzugst, empfehle ich dir einen säurebetonten Riesling oder grünen Veltliner.

Die Maismuffins sind einfach die perfekte Kombi aus einem süßen und salzigen Snack und können sowohl zum Frühstück als auch zu Kaffee und Kuchen serviert werden. Kleiner Geheimtipp: Mir persönlich schmecken sie am besten noch warm mit Ahornsirup und einem kleinen Stück Butter. Falls die Muffins nicht mehr ganz so frisch sind, kannst du sie auch halbieren und auf dem Toaster anrösten lassen. So werden sie wieder saftig und fluffig.

Sie sind wirklich super schnell gemacht und einfach mal eine Abwechslung zu normalen Muffins.

Also lass die Korken knallen und viel Spaß beim Nachbacken!

Zutaten für 12 Maismuffins

Für den Speck brauchst du:

Speck Cosis Kitchen

150g geräucherter Schinken

1 EL Öl

Ahornsirup Cosis Kitchen

2 TL Ahornsirup

Für den Teig brauchst du:

Maismehl Cosis Kitchen

250g Maismehl

Mehl Cosis Kitchen

300g Weizenmehl

100g Zucker

1/2 Päckchen Backpulver

Milch Cosis Kitchen

100g Milch

1 Prise Salz

2 EL Öl

Ei Cosis Kitchen

2 Eier

Maismehl Cosis Kitchen

250g Maismehl

Mehl Cosis Kitchen

300g Weizenmehl

100g Zucker

1/2 Päckchen Backpulver

Milch Cosis Kitchen

100g Milch

1 Prise Salz

2 EL Öl

Ei Cosis Kitchen

2 Eier

Der Speck:

  1. Als erstes braten wir den Schinken an. Ich habe geräucherten Bauernschinken genommen, aber du kannst natürlich auch herkömmlichen Bacon verweden. Zuerst gibst du ein paar Tropfen Öl in eine Pfanne und verteilst diese mit einem Küchentuch. Dadurch erhälst du eine dünne und gleichmäßge Ölschicht.Öl in Pfanne Cosis Kitchen

2. Nun kannst du den Schinken ca. 3-5 min von beiden Seiten bei mittlerer bis hoher Hitze knusprig braten.

Speck anbraten Cosis Kitchen

3. Nach dem Anbraten nimmst du den Schinken aus der Pfanne und legst ihn auf ein Küchentuch. Dadurch kann das überschüssige Fett gut aufgesogen werden.

Speck auf Küchentuch Cosis Kitchen

4. Wenn der Schinken abgekühlt ist, kannst du ihn in eine Schale zerkleinern und mit Ahornsirup beträufeln.Zu guter Letzt mit einem kleinen Löffel gut verühren, sodass alle Stücke mit Sirup bedeckt sind, und beiseite stellen.

Speck und Ahornsirup mischen Cosis Kitchen

Der Teig:

1. Zuerst den Backofen auf 190° C Umluft vorheizen und ein Muffinblech mit 12 Muffinförmchen versehen.

2. Für den Teig gibst du Maismehl, Weizenmehl, Backpulver, Zucker und eine Prise Salz in eine Schüssel und rührst gut um. Den Zucker passt du am besten ganz nach deinem Geschmack an oder lässt ihn komplett weg, wenn du eher salzige Muffins ausprobieren möchtest.

trockene Zutaten in Schüssel Cosis Kitchen

3. Im Zweiten Schritt, zerschlägst du die Eier in einer seperaten Schüssel und gibst Öl und Milch hinzu. Die Zutaten gut miteinander verquirlen.

4. Nun kannst du das Eiergemisch nach und nach zur anderen Schüssel hinzufügen. Zum Verrühren habe ich eine Küchenmaschine verwenden, optional geht natürlich auch ein Handrührgerät. Solange mixen bis sich ein homogener Teig gebildet hat.

trockene und feuchte Zutaten Cosis Kitchen

Nicht wundern: der Teig ist generell durch das Maismehl relativ fest.

5. Jetzt kannst du 2/3 des vorher zubereiteten Schinkens zum Teig geben und miteinander vermengen. Anschließen den Teig auf 12 Muffinförmchen verteilen und für 7 min in den Ofen geben.

Speck mit Teig verrühren Cosis Kitchen

6. Nach 7 min Backzeit kannst du den Ofen öffnen und den restlichen Schinken auf den Muffins verteilen. Durch die spätere Zugabe hast du nicht die Gefahr, dass dir der Ahornsirup um den Schinken herum verbrennt.

Im Backofen + Speck Cosis Kitchen

7. Zu guter Letzt für restliche 8-10 min gold-braun backen und aus dem Ofen nehmen. Am besten noch warm mit Ahornsirup und Butter servieren.

Titelbild Maismuffins Cosis Kitchen

Lass es dir schmecken!

Maismuffins Cosis Kitchen

Maismuffins

Süß, salzig und herzhaft
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Min.
Gericht Frühstück, Kleinigkeit
Land & Region Amerikanisch, Deutsch
Portionen 12 Muffins

Equipment

  • küchenmaschine
  • Backofen
  • Pfanne

Zutaten
  

Für den Speck:

  • 150 g geräucheter Bauernschinken
  • 1 EL Öl
  • 2 TL Ahornsirup

Für den Teig:

  • 250 g Maismehl
  • 300 g Weinzenmehl
  • 100 g Zucker
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Öl
  • 2 Eier
  • 100 ml Milch

Anleitungen
 

Zubereitung vom Speck:

  • Ein paar Tropfen Öl in eine Pfanne und mit einem Küchentuch verteilen.
  • Den Schinken für ca. 3-5 min von beiden Seiten bei mittlerer bis hoher Hitze knusprig braten.
  • Nach dem Anbraten Schinken aus der Pfanne und auf ein Küchentuch legen.
  • Schinken abkühlen lassen, zerkleinern und mit Ahornsirup beträufeln. 

Zubereitung vom Teig:

  • Backofen auf 190° C Umluft vorheizen und ein Muffinblech mit 12 Muffinförmchen versehen.
  • Maismehl, Weizenmehl, Backpulver, Zucker und eine Prise Salz in eine Schüssel geben und verrühren.
  • Eier in einer seperaten Schüssel geben und mit Öl und Milch verquirlen.
  • Eiergemisch nach und nach zur anderen Schüssel hinzufügen.
  • 2/3 des vorher zubreiteten Schinkens zum Teig geben, miteinander vermengen und auf 12 Muffinsförmchen aufteilen.
  • Nach 7 min Backzeit den restlichen Schinken auf Muffins verteilen.
  • Für restliche 8-10 min gold-braun backen und aus dem Ofen nehmen.
Keyword einfach, party, schnell, snack

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating